Was gibt’s Neues … in der Binzstraße?

Was gibt’s Neues in der Binzstraße? Es verschwinden Hausnummern, die nicht existieren und ein Spielplatz soll saniert werden.

Update vom 04.07.2017:

Auf dem Grundstück der Binzstraße 42 tut sich was: Im Juni 2017 wurde das Gelände komplett von der Restvegetation und Bauschutt geräumt und eingeebnet.

Das Grundstück in der Binzstraße 42: auf dem im Juni 2017 frisch eingeebneten Gelände sollen Mietwohnungen entstehen.

Nach einem Entwurf des Architekturbüros Marc Kocher Architekten soll hier ein Wohnhaus mit Mietwohnungen entstehen. Bauherr ist die Binz 42 GbR aus München und mit der Fertigstellung wird nicht vor 2018 gerechnet.

Binzstraße 42

Binzstraße 42
Bild 3 von 3

Mit freundlicher Genehmigung vom Architekturbüro Marc Kocher Architekten.

Ursprungsbeitrag vom 19.04.2017:

Auch im Amtsblatt für Berlin finden sich dann und wann ein paar Neuigkeiten, die unseren Kiez betreffen. In der Ausgabe vom 07.04.2017 wurden auf der Seite 1.562 veränderte Grundstücksnummerierungen in Pankow bekannt gemacht. Im Kissingenkiez ist die Binzstraße gleich zweimal betroffen: So werden die alten Hausnummer 14, 14a, 54, 54a und 55 zu den neuen Hausnummern 14, 54 und 55.

View Larger Map

 

Vor Ort lassen sich die Nummern 14a und 54a nicht mehr auffinden. Damit ist der Fachbereich Vermessung im Pankower Stadtentwicklungsamt der Realität nachgekommen und hat die Grundstücksnummerierungen gelöscht. Offenbar gehörten die beiden Hausnummern zu den nicht mehr vorhandenen Eckhäusern bzw. dem ebenfalls nicht mehr vorhandenen Seitenflügeln (wer hierzu mehr Informationen hat – immer her damit!).

Hier verändert sich … nichts: die Hauseingänge mit den Nummern 14a und 54a existieren nicht. Entsprechend wurden sie aus der grundbuch… gestrichen.

Auch weiter östlich reagiert das Vermessungsamt auf die Realität in der Binzstraße: Dort werden aus der Hausnummer 41 die neuen Hausnummern 41 und 41a. Vor Ort befinden sich beide Hausnummern schon seit Längerem und die 41a ist einem Seiteneingang zugewiesen.

An dem frisch gekehrten fussweg vor der Binzstraße 41 gibt es bereits seit längerem auch die hausnummer 41a.

Spannender dagegen wird es demnächst möglicherweise auf dem Nachbargrundstück. Das Grundstück der Binzstraße 42 wurde Ende vergangenen Jahres von der Vegetation geräumt. Dennoch gibt es derzeit keine öffentlichen Pläne was hier zukünftig geschehen wird (auch hier meine Bitte – wer was weiß – immer her damit!).

Das Grundstück Binzstraße 42 wurde ende vergangenen Jahres geräumt. Noch ist nichts öffentliches bekannt, was mit und auf dem grundstück zukünftig geschehen wird.

Gute Neuigkeiten dagegen gibt es zu dem Spielplatz gegenüber südlich der Hausnummern 28 / 29. Dieser einzige größere Spielplatz im Kissingenkiez befindet sich zwischen der Binz- und der Arnold-Zweig-Straße.

Der Spielplatz südlch der binzstraße 28 / 29 befindet sich laut bezirksamt “in einem stark erneurungsbedürftigen zustand”.

Der Spielplatz sowie der anliegende Bolzplatz sind nach Angaben des Straßen- und Grünflächenamtes “in einem stark erneurungsbedürftigen Zustand”. Insbesondere der Belag des Bolzplatzes muss aufgrund von Wurzelschäden ausgebessert werden. Um weitere Schäden zu vermeiden, müssen auch einige angrenzende Bäume gefällt werden. Die Erneuerungsmaßnahmen an dem 3.211 m² großen Spielplatz wurden in die Investitionsplanung 2017 – 2021 des Bezirks aufgenommen und im März von der BVV beschlossen.

Auszug aus der Investitionsplanung 2017 – 2021 des Bezirks: Eine Fertigstellung des Spielplatzes wird für 2021 angestrebt.
View Larger Map

0 comments on “Was gibt’s Neues … in der Binzstraße?Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.